Fußpflegeschule Köln

Examinierte(r) Fachfußpflege(r)

Mit dieser Ausbildung durften wir im Corona-Lockdown arbeiten.



Dieses Seminar ist eine Kombination aus Fernstudium und Praxis in Ihrer Nähe (auf Anfrage, sonst in Köln). Den ersten Tag werden wir gegenseitig arbeiten, damit Sie sich an die Instrumente und Fräser gewöhnen und die dafür erforderliche Sicherheit erhalten. Der richtige Umgang mit Instrumenten aus der Medizin, u. a. auch den Skalpellen, vermittelt Ihnen eine professionelle Fußpflege.
Die darauf abgestimmten Lehrvideos unterstützen Sie dann zu Hause. Teilen Sie sich Ihre Zeit dazu frei ein.
Egal ob abends oder am Wochenende..., ganz bequem neben Familie und Beruf.

Wir unterstützen Sie bei Fragen in der Theorie und Praxis.
Für diesen Kurs benötigen Sie keine Vorkenntnisse.

Die moderne „Gesundheitspflege“ wird präventiv angewendet. Mit den richtigen Instrumenten behandeln Sie Verhornung, Druckstellen, Schwielen, Hühneraugen und Rhagaden fachgerecht. Zu den Ausbildungs-
inhalten ghören die BS-Spangen, Tamponaden und Orthesen-Technik. Lernen Sie die Fußnägel richtig schneiden, damit es erst gar nicht zum „einwachsen“ kommt. Pilzbefallene Nägel werden in Zusammen-
arbeit mit einem Arzt behandelt.

Sie haben die Möglichkeit Fräsergeräte aus dem Naß- und Trockenbereich auszuprobieren (damit eine Entscheidungshilfe beim Gerätekauf leichter fällt). Ebenfalls stellen wir in dieser Ausbildung Instrumente leihweise kostenlos zur Verfügung und auch um die "Problemfüsse" kümmern wir uns. Am zweiten Seminartag, erhalten Sie nochmals einen "Feinschliff" und wir nehmen die Prüfung vor Ort ab.
EINFACH RUNDUM SORGLOS !!!


Lerninhalte

  • Hygieneverordnung und die zu ergreifenden Maßnahmen
  • Risikopatienten und deren Wundversorgung (Bluter, Marcumar und Diabetiker)
  • Rechtliche Grundlagen
  • Möglichkeiten der Ausbildung
  • Werbung und Preisgestaltung
  • Waren- und Verkaufskunde
  • Hautkrankheiten bzw. -veränderungen
  • Nagelkrankheiten bzw.-veränderungen
  • Ärztliche und podologische Grenzgebiete
  • Erstellen von Anamnesekarten
  • Behandeln von Hornhaut, Hühneraugen, Rhagaden, verdickte Nägel usw.
  • BS Spangen-Technik
  • Gel Technik (UV härtend)
  • Gegenseitiges Arbeiten
  • Abschluß/auf individuelle Fragen wird eingegangen

Zertifikat:
Examinierte Fachfusspfleger*in
Die Ausbildungsschwerpunkte werden aufgelistet.

Dauer:
14 UStd Praxis - 4 Monate Zugang zu den Lehrvideos
Eigene private Facebook-Gruppe mit den "alten" und "neuen" Teilnehmer*innen

Zeit:
Zwei Termine a´ 7 UStd von 10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr
inkl. 60 Minuten Mittagspause
1. Termin bei Seminarbeginn, 2. Termin ist Prüfungstermin

Preis: € 998,00 (inkl. Schulungsunterlagen und Verbrauchsmaterialien, Leihweise Arbeitsmaterial)
Bei Einreichung Ihres Bildungsschecks kostet Sie die Ausbildung 50% = € 499,00
Unsere Seminare sind Umsatzsteuer befreit.

Für diese Ausbildung benötigen kein eigenes Arbeitsmaterial. Wir stellen Ihnen Fräser, Instrumente und Modelle kostenlos zur Verfügung. Eine Liste der von Ihnen mitzubringenden Dingen und den aktuellen Coronaregeln erhalten Sie mit der Seminarbestätigung.

Da wir gegenseitig arbeiten bitten wir Sie, Ihre Füße vorher nicht zu behandeln.

Sobald uns Ihre Anmeldung vorliegt und die Kursgebühren eingegangen sind, werden wir Sie zu den Lehrvideos freischalten. So können Sie sich vorab in aller Ruhe auf die Theorie und Praxis vorbereiten.

Jetzt zur Ausbildung anmelden

Zertifikat

Examinierte(r) Fachfußpfleger*in

Dauer

Zwei Praxistage
1. Tag Einfühung in die Praxis
2. Tag "Feinschliff" mit Prüfung

Zeit

Standort Köln 10:00 bis ca. 16:00 Uhr
inkl. 60 Minuten Mittag