Fußpflegeschule Köln
Fußpflege Ausbildungen

Die Hand- und Fußpflege liegt in einem der expansiv größten Märkte. Kaum ein Berufszweig bietet Ihnen die Chance, sich mit einem so geringen Kapitaleinsatz in einem nahezu krisensicheren Bereich selbständig zu machen und damit unabhängig zu werden.

Kosmetische- oder Fachfußpflege ?

Eine kosmetische Hand- und Fußpflege kann bereits mit wenig Equipment gestartet werden. Sie haben geringe Kosten für Arbeitsmaterial und können trotzdem ein Verwöhnprogramm "Deluxe" anbieten. Die Ausbildung in Fachfußpflege mit Problemfussbehandlung richtet sich an diejenigen, die auch "schwierige" Füße behandeln möchten. Diese Ausbildung war vor 2011 als (med. Fußpflege) bekannt.

Kosmetische Hand- und Fußpflege
Modul A

richtet sich an Interessenten, die sich eher in der Wellnessbranche etablieren möchten.
Bieten Sie Ihren Kunden, Freunden und Familie ein Verwöhnprogramm auf höchstem Niveau. Fußbäder mit wohltuenden Essenzen und die darauf abge-
stimmten Fußmasken sind pflegend und je nach Jahreszeit kombinierbar. Berühren Sie alle "Sinne" bei dieser manuellen Behandlung und runden Sie die Pflege mit einer wohltuenden Fussmassage ab.
In dieser Ausbildung erlernen Sie neben der Wellness-Fußpflege auch eine Fußnagel-Modellage mit Gel und eine professionelle Maniküre.

Examinierte Fachfußpflege
Modul B und C

Mit dieser Ausbildung können Sie Ihren Kunden, das Leben schöner machen. Denn jeder weiß, wie sehr "Fußprobleme" beeinträchtigen können. Aus Druckstellen werden Hühneraugen und durch unsachgemäßes Schneiden der Nägel, können diese einwachsen. Lernen Sie in dieser professionellen Ausbildung den Umgang mit Skalpell und wie Sie den Nagel mit einer Tamponade oder BS-Spange wieder in die richtige Form bringen.
Acht von zehn Bundesbürgern haben krankhafte Fußbeschwerden und sind auf die fachgerechte Hilfe einer professionellen Fusspflege angewiesen.

Was wünschen Sie sich von Ihrer Tätigkeit
als Fußpfleger*in?

Eine Ausbildung als Fußpflege*in ist für jeden Menschen realisierbar. Mit wenig Aufwand zu großem Erfolg. Wann Sie den ersten Schritt zu Ihrem "Erfolg" gehen, liegt an Ihnen. Aber wir können Sie dabei unterstützen. Suchen Sie eine Ausbildung in Fußpflege, dann sind Sie an der richtigen Adresse mit der Fußpflegeschule Köln, Adlerstraße in Köln und den verschiedenen Ausbildungsstandorten Deutschlandweit. Unser modernes Konzept hat aufgezeigt, dass die Kombination aus Fernstudium und einer Praxiseinheit in Ihrer Nähe, gut neben Beruf und Familie vereinbar ist. Eine Ausbildung in Fußpflege macht Sie unabhängig. Dadurch können Sie Ihr Einkommen und den Zeitaufwand selber bestimmen.

Eine Ausbildung in der Fußpflege eignet sich für Interessenten, die sowohl haupt- als auch nebenberuflich starten wollen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, selber zu entscheiden welche Fußpflegeausbildung für Sie in Frage kommt.

Ob Sie eine Ausbildung in Pediküre, Ausbildung in Fußpflege oder eine Ausbildung in examinierter Fachfußpflege mit Problemfußbehandung absolvieren möchten, liegt in Ihrem eigenen Ermessen.

Die Ausbildung in Pediküre ist eine schöne Wellnessanwendung für Ihre Kunden. Dieses Seminar kann ein Einstieg in die Fußpflege sein. Sie richtet sich aber auch an Interessenten, die bereits in der Fußpflege arbeiten und das Angebot erweitern möchten.

Unsere Fußpflegeschule vermittelt in jedem Kurs ein fundiertes Wissen. Für Fragen zur Fußpflegeausbildung rufen Sie unsere Fußpflegeschule in Köln an.

Die Pediküreausbildung lehrt eine manuelle Fußpflege mit Fußbad, Fußmassage, Maniküre, Geltechnik und verschiedene Lackiertechniken. In der Fußpflegeausbildung arbeiten wir mit Naß- und Trockentechnik und Instrumenten aus der med. Fußpflege.

Die Ausbildung in "examinierter Fachfußpflege" ist die frühere med. Fußpflege (vor 2011).